News
Das war unsere Sommerreise nach Einfeld
30.09.2019 biwag
biwag Sommerreise 2019
vom 06.08.2019 – 18.08.2019 zum Einfelder Hof Neumünster (Schleswig-Holstein)


In diesem Jahr sollte unsere Reise nach Neumünster in den Stadtteil Einfeld gehen.
Wir wohnten im Hotel Einfelder Hof. Da das Hotel nur Frühstück angeboten hat, gingen wir
jeden Abend in die nahegelegene Lütjens Bierstuben. Dort wurden wir sehr herzlich empfangen
und wir wurden zudem regelmäßig zu einem Kaffee auf Kosten des Hauses eingeladen.
Während unserer Reise machten wir wie immer, viele verschiedene Ausflüge.
Die Ausflüge wurden wie gewohnt am ersten Tag gemeinsam mit den Reiseteilnehmern geplant.

Dienstag, 06.08.2019 - Abfahrt
Da wir in diesem Jahr nur eine sehr kurze Anreise nach Neumünster hatten, trafen wir uns erst
um 14:00 Uhr bei der Wohngruppe von biwag. Alle waren voller Vorfreude auf die lange erwartete
Reise. Nachdem die Koffer verstaut waren, konnte es auch schon losgehen. Gegen 16:00 Uhr
sind wir in der Unterkunft angekommen. Nach der Zimmerverteilung und einer Einweisung in die
Schlüsselkarten, hatten alle noch etwas Zeit sich einzurichten und ein wenig zu entspannen.
Gegen 17:30 Uhr versammelten wir uns, um uns in Richtung „Lütjens Bierstuben“ zu bewegen.
Wir waren dort um 18 Uhr angekündigt. Dort angekommen, gab es erst einmal einen kleinen
Dämpfer. Der Wirt hatte ganz vergessen, dass wir kommen und das Essen für den Tag gar nicht
eingeplant. Ganz professionell wurde es dann aber schnell gekocht und so hatten wir nach nur
kurzer Wartezeit ein leckeres Abendessen aufgetischt.
Nach dem Essen machten ein paar Teilnehmer noch einen kleinen Verdauungsspaziergang
zum nahegelegenen Einfelder See.
 
Mittwoch, 07.08.2019 – Zoo Neumünster
Der erste Ausflug ging nach Neumünster. Wir haben den Zoo in Neumünster besucht. Im Zoo konnten wir die Waschbären und die Eisbären bei einer Fütterung genauer beobachten. Zum Mittag gab es ein kleines Picknick mit unserem mitgebrachten Essen. Wir verbrachten den ganzen Tag dort. Nach dem Abendessen ging es noch auf unseren Verdauungsspaziergang zum See.
Donnerstag, 08.08.2019 – Kiel Hörnbad
Heute ging unsere Reise in die Landeshauptstadt Kiel. Dort gingen wir in das erst im letzten Jahr eröffnete Hörnbad. Im Hörnbad konnten wir drinnen und draußen schwimmen, uns an den diversen Massagedüsen entspannen und natürlich die Rutsche ausgiebig nutzen.
Auf dem Nachhauseweg wollten wir noch ein Café ansteuern. Leider fanden wir kein anständiges Café und so fuhren wir unverrichteter Dinge wieder nach Hause.
Zum Abendessen gab es dann Jägerschnitzel mit Pommes und danach den dringend notwendigen Verdauungsspaziergang.
Freitag, 09.08.2019 – Karl-May-Spiele, Bad Segeberg
Das Highlight der Reise stand am heutigen Tag an, es sollte nach Bad Segeberg zu den Karl-May-Spielen gehen. In diesem Jahr wurde das Stück „Unter Geiern“ gespielt.
Um der Parkproblematik zu entgehen sind wir schon frühzeitig losgefahren. Dort angekommen, haben wir zunächst die vorbestellten Karten abgeholt, danach haben wir erst einmal eine kleine Stadtrundfahrt mit der Bimmelbahn durch Bad Segeberg gemacht. Im Anschluss mussten sich erst einmal alles stärken und mit Souvenirs eindecken. Dann ging es endlich los mit der Vorstellung. Alle waren begeistert und auch der leichte Regen, der mitunter einsetzte, störte kaum und so gingen alle zufrieden wieder nach Hause.
Samstag 10.08.2019 – Kino Neumünster
Heute war ein regnerischer Tag und so entschieden wir uns nach Neumünster zu gehen. Die Regenpausen nutzen wir für ein Eis und einen Bummel durch die Fußgängerzone. Im Kino schauten wir uns „Der König der Löwen“ an. Bei ausreichend Popcorn, genossen alle den Film.
Am Abend gab es Spare-Ribs mit Pommes.

Sonntag, 11.08.2019 - Warnemünde
Heute ging es zu den Wikingertagen in Schleswig. Nach einer relativ langen Anfahrt konnten wir uns das Wikingerhandwerk ansehen. Es gab auch diverse Mitmachstationen, an denen wir uns vergnügen konnten, außerdem konnten wir bei Schaukämpfen zusehen. Zum Mittag machten wir ein schönes Picknick mit unseren mitgebrachten Lebensmitteln. Zum Abschluss lauschten wir noch der Musik auf der Bühne, bevor es dann wieder zurück in die Unterkunft ging.
Montag, 12.08.2019 – Minigolf
Nach der langen Fahrt gestern, wollten wir heute ganz in der Nähe bleiben und so entschieden wir uns Minigolf bei uns am See zu spielen. Die Minigolfanlage hatten wir schon ein paar mal bei unserem Abendspaziergang zum See gesehen und heute wollten wir dann dort endlich auch einmal spielen. Wie immer hatten alle viel Spaß dabei.
Am späten Nachmittag suchten wir dann noch das nahegelegene Moor auf und machten dort einen kleinen Spaziergang. Es gab auch einen Steg durch das Moor, von dem aus man den weichen Moorboden mit den Füßen erfühlen konnte.
Dienstag, 13.08.2019 – Bowling Neumünster
Es regnete heute leider und so entschieden wir uns wieder nach Neumünster zu fahren. Dort angekommen suchten wir zunächst eine Eisdiele auf und aßen ein leckeres Eis. Im Anschluss gingen wir ins nahegelegene Bowlingcenter, um eine Runde Bowling zu spielen. Alle hatten Spaß dabei und so konnten wir auch diesen regnerischen Tag gut füllen.
Mittwoch, 14.08.2019 – Plön 5-Seen-Rundfahrt
Heute fuhren wir bei zunächst schönem Wetter nach Plön. Dort wollten wir eine 5-SeenRundfahrt machen. Dort angekommen konnten wir nach kurzer Wartezeit das Schiff entern. Wir hatten es uns gerade auf dem Sonnendeck gemütlich gemacht, da fing es an heftig zu regnen und wir mussten uns zunächst erst einmal nach drin retten. Zum Glück hielt der Regen nicht lange an und so konnten wir kurze Zeit später wieder nach draußen gehen und sogar die Sonne kam wieder durch.
Bevor wir noch einen kleinen Stadtbummel durch Plön machen wollten, machten wir auf einem Parkplatz rast, mussten aber auch hier erst einmal einen Schauer abwarten.
Nach einem kleinen Bummel durch die Einkaufsstraße von Plön ging es dann wieder nach Hause.

Donnerstag, 15.08.2019 – Schwimmen Neumünster
Da das Wetter wieder sehr wechselhaft war, entschieden wir uns nach Neumünster zu fahren und dort noch einmal schwimmen zu gehen. Im Anschluss ging es zurück zur Unterkunft, wo der Nachmittag entspannt angegangen wurde, bevor dann das Abendessen anstand. Es gab heute Schaschlik ohne Spieß und Bratkartoffeln.

Freitag, 16.08.2019 – Filippos Abenteuerwelt
Das Wetter war endlich wieder besser und so fuhren wir heute in die Filippos Abenteuerwelt. Dort konnte man sich an verschiedenen Stationen sportlich betätigen. Zunächst suchten wir das Riesentrampolin und die XXL Hüpfkissen auf. Da es in dem Park recht leer war, hatten wir sie für uns allein und konnte ausgiebig springen. Im weiteren Verlauf zogen wir uns auf einem Floß über einen Fluss und rutschten mit Kisten über Rollen einen Berg hinunter. Zur Mittagzeit setzten wir uns in die Sonne und aßen unseren mitgebrachten Proviant. Zum Abschluss vergnügten sich dann alle noch einmal auf der Go-Kart-Bahn.

Samstag, 17.08.2019 – Flughafenfest Neumünster, Eisessen Nortorf
Am letzten Urlaubstag ging es zunächst nach Neumünster, dort fand ein Flughafenfest statt, dass wir besuchen wollten. Auf dem kleinen Fest konnten wir verschiedene Flugzeuge beim starten und landen und am Boden ansehen und hatten sogar die Möglichkeit uns einmal in ein kleines Flugzeug zu setzen. Martin nutzte noch einmal die Gelegenheit und fuhr mit mir ein paar Runden auf dem Quad. Als wir gerade im Auto angekommen waren fing es an zu regnen, aber das störte uns nicht mehr.
Zum Abschluss der Reise fuhren wir dann noch nach Nortorf, dort wollten wir den fast schon obligatorischen Abschlusseisbecher essen. Wieder zurück in der Unterkunft packten alle noch schnell ihre Koffer bevor es zum Abschiedsessen in Lütjens Bierstuben ging. Wir wurden dort sehr gut und besonders freundlich über die Tage bedient und so machten wir dem Wirt auch noch sehr gerne ein kleines Abschiedsgeschenk.

Sonntag, 18.08.2019 - Rückfahrt
Am Abreisetag waren alle wie immer früh wach und aufgeregt. Anders als sonst üblich, gab es heute erst Frühstück und erst danach wurden die Koffer in den Bussen verstaut.
Auf dem dieses Mal nur sehr kurzen Rückweg sind wir gut durchgekommen. Wieder in Hamburg gab es, wie immer eine große Wiedersehensfreude und alle möchten auch im nächsten Jahr gerne wieder an der Reise teilnehmen.

Zurück zur Übersicht